Tips & Tricks

Tips & Tricks Tenant

Um Sie optimal auf die Anmietung eines Zimmers, einer Wohnung oder eines Hauses vorzubereiten, haben wir einige nützliche Tipps und Tricks zusammengestellt. Dies sind wichtige Punkte, die zu beachten sind, wenn Sie einen Ort betrachten oder sich dort bewegen. Gehen Sie sie sorgfältig durch und vermeiden Sie Enttäuschungen.

Nachfolgend finden Sie eine Checkliste mit Dingen, auf die Sie bei einer Besichtigung achten müssen:
  • Hat der Vermieter die Fenster isoliert? Ein Raum mit einfach verglasten Fenstern kann feucht sein, und darüber hinaus ist der Schallwiderstand sehr begrenzt. Außerdem ist ein Haus mit einer einzigen Verglasung oft anfälliger für Einbrüche.
  • Gibt es Heizkörper im Raum? Im Sommer wird dem nicht so viel Beachtung geschenkt, im Winter sind Heizkörper definitiv ein Muss
  • Gibt es genügend Belüftung? Ist der Wohnraum feucht? Sind feuchte Stellen sichtbar? Wenn dies der Fall ist, bedeutet dies, dass keine oder sehr schlechte Belüftung vorliegt. Wenn die relative Luftfeuchtigkeit hoch ist, kann dies zu gesundheitlichen Problemen führen
  • Wie ist der Zustand der Dienstprogramme? Achten Sie auf (sehr) alte Heizungen. In Kombination mit schlechter Belüftung kann dies zu lebensbedrohlichen Zuständen führen. Ein häufiges Problem in schlecht belüfteten Räumen ist die Freisetzung von Kohlenmonoxid bei der Verbrennung von Erdgas in Heizgeräten. In solchen Situationen kann eine Kohlenmonoxidvergiftung auftreten.
  • Wie sind die sanitären Einrichtungen? Achte auf, den Zustand von Badezimmer, WC und Küche
  • Gibt es genügend Stecker? Ist die elektrische Installation nicht datiert? Besonders die zweite Frage ist wichtig für Ihre Sicherheit.
  • Gibt es eine gute drahtlose Internetverbindung im Zimmer? Eine (gute) funktionierende WLAN-Verbindung kann heutzutage nicht fehlen
  • Ist das Haus hellhörig? Dies kann zu Reibungen zwischen Ihren möglichen Mitbewohnern oder Nachbarn führen
  • Hat das Haus gute Schlösser? Seien Sie vorsichtig mit Scharnieren und Schlössern, die alt aussehen
  • Kanns du im Brandfall fliehen? Gibt es Feuerlöschgeräte wie Feuerlöscher, Löschdecken und Rauchmelder? Es kommt zu Unfällen, und in Räumen oder Wohnungen ist es sehr wichtig, auf Fluchtwege und Brandschutz zu achten.
  • Gibt es eine gut funktionierende Zentralheizung? Eine veraltete Zentralheizung kann viele Probleme verursachen, z. B. schlecht funktionierende Heizkörper und kaltes Wasser beim Duschen.
  • Is the house in the free sector? This is determined by the House Value System. If the house does not fall into the free sector, the owner needs a permit to rent the house. You must also sign the permit as a tenant. This means you agree with the rent that is asked for

Discount

Nur noch möblieren oder muss es auch noch gestrichen werden.

Location

Zum Zeitpunkt der ersten Besichtigung sind die meisten von ihrem Enthusiasmus geblendet, und Ihnen entgehen wichtige Details und Defekte die im laufe der Zeit Probleme bereiten könnten. Ein Beispiel hierfür kann die Wohngegend sein indem sich das Object befindet, kennst du dich dort aus und ist es dort sicher? Wie werden deine Nachbaren sein? Es ist auch wichtig sich logistische Fragen zu stellen, z.B gibt es einen Parkplatz für mein Auto oder sind die öffentlichen Verkehrsmittel gut zu erreichen? Um diesen Problemen schon im vorraus aus dem weg zu gehen solltest du dich zu jeder Tageszeit mal in deiner neuen Wohngegend umsehen und mit deinen Nachbaren sprechen. Das gibt dir die Möglichkeit dir ein Bild von deiner Zukünftigen Wohngegend zu machen. Das alles sind wichtige Aspekte in rund um die Wohnnungssuche die oft unbeachted beleiben.

Kontrolliere alle Oberflächen

Der Mietpreis wird unter anderem durch die Wohnfläche bestimmt. Berechne die Fläche neu, bevor du dem Mietvertrag zustimmst. Die Fläche muss im Vertrag gemäß der NEN2580-Norm, der zertifizierten Messung der zu vermietenden Fläche, beschrieben werden. Dies unterscheidet zwischen der Bruttofläche und der vermietbaren Fläche. Prüfe, welche der beiden im Mietvertrag angegeben ist. Dieser Unterschied kann in manchen Fällen sehr groß sein! Irgendwelche Zweifel? Klicken Sie hier und fordere einen Messbericht mit den genauen m² an.

Bezahlung

Sie zahlen die Miete immer einen Monat im Voraus. Sie vereinbaren mit Ihrem Vermieter, bis zu welchem ​​Datum die Miete überwiesen werden muss. Vor dem Beginn des Mietvertrages sollten die erste Monatsmiete und die Anzahlung bereits geleistet werden. Danach sollten Sie die Schlüssel für das Haus erhalten.

Keys

um Zeitpunkt des Beginns des Mietvertrags sollten Sie auch die Schlüssel erhalten. Lassen Sie sich nicht die Schlüssel senden, sondern vereinbaren Sie einen Termin für die Übergabe der Schlüssel durch den Eigentümer. Am besten kombinieren Sie dies mit dem sogenannten Check-In, so dass Sie sie in der Wohnung treffen können. Auf diese Weise können beide Parteien (Mieter und Eigentümer) sowohl den Zustand des Hauses als auch das Inventar überprüfen. Es ist auch schlau, sich die Zeit zu nehmen, um Fotos vom Haus zu machen. Auf diese Weise verringern Sie später die Chance, über den ursprünglichen Zustand des Hauses zu streiten. Stellen Sie sicher, dass Sie als Mieter eine Kopie des Check-Ins erhalten können.

Service costs

Servicekosten sind Kosten, die sich auf die reine Miete eines Hauses summieren. Der Eigentümer muss Ihnen einen Überblick geben: Als Mieter sollen Sie jedes Jahr einen Überblick über das Vorjahr und die bezahlten Servicekosten erhalten. Wasser und Strom fallen unter die Servicekosten, aber auch kommunale Dienstleistungen wie ein Reinigungsservice oder ein Hausmeister. Bevor Sie einen Mietvertrag unterzeichnen, ist es hilfreich, die Servicekosten sorgfältig zu überprüfen, um nachträgliche Überraschungen zu vermeiden.

Ziehen um

Wie soll die Immobilie vor der Abreise verlassen werden? Sollte sie leer bleiben oder in seinem früheren Zustand? Stelle sicher, dass dies keine Probleme mit deiner Kaution verursacht. Es ist auch klug, die Kündigungsfrist deines Mietvertrags zu berücksichtigen.

Wie hoch darf die Kaution sein?

Ein Großteil der Vermieter bitten um eine Kaution vor der Schlüsselübergabe. Diese Kaution wird nach dem Auflösen des Mietvertrages zurückerstattet soweit die Wohnung in gutem Zustand hinterlassen wurde. In einigen Fällen können ungerechtfertigt hohe Kautionsbeträge verlangt werde (z.B. 4x Monatsmieten). Lass dir in jedem Falle eine Quittung für deine Kaution ausschreiben. Pro tipp: Der Vermieter muss dir 8 Wochen nach dem Verlassen der Wohnung die Kaution rückerstatten.

Allgemeine Tipps

„Seien Sie bei der Besichtigung sehr wachsam, schauen Sie sich das Haus genau an und stellen Sie so viele Fragen wie möglich an Ihren zukünftigen Vermieter. '

Für welchen Betrag kann ich ein Haus vermieten?

Es gibt ein Punktesystem um die maximale Monatsmiete zu ermitteln. Wenn du selbst die maximale Monatsmiete ausrechnen willst kannst du das hier the webs tie of the rental price commission.

Gratis anmelden